Das Bild vom Milliardärssohn war falsch (Fire Island Walk with Me)



Er erinnert sich, wie er auf den Schultern seines Vaters sitzt, an den Montessori-Kindergarten, an Knäckebrot, Plastilin, ein bißchen Einsamkeit und wie er als Jugendlicher Knallkörper von Brücken wirft und Fünffränkler auf Tramschienen legt. Wenig später kommt er in eine Privatschule. Schlüsselerlebnis in Sachen Masslosigkeit ist sein neunzehnter Geburtstag

Text: Weltwoche Nr. 47.07, S. 44; Bild: Ed Yourdon

Advertisements

About this entry